Der Beitrag: Schritt für Schritt Anleitung für das Verlegen von Schutzvlies und Teichfolie wurde am Donnerstag, 05. März 2015 veröffentlicht und unter abgelegt.

1. Entfernen Sie sämtliche spitzen Steine aus dem Aushub. Wenn Sie die Formen fein modellieren möchten, eignet sich Sand dazu am besten.

2. Verlegen Sie nun als nächstes das Schutzvlies. Die Bahnen sollten eine Überlappung von ca. 10 cm aufweisen. Das Schutzvlies sollte beim Verlegen der Teichfolie nicht verrutschen. Sicheren Sie dazu das Schutzvlies am Teichrand zum Beispiel mit Steinen. Die Überlappung können Sie mit einem Heissluftföhn miteinander verbinden. Das gibt zusätzlichen Schutz des Verrutschens beim späteren Ausrichten und Verlegen der Teichfolie.

3. Als nächster Schritt wird die Teichfolie platziert. Die von uns angelieferte Teichfolie ist mit der Breite und Länge markiert. Dadurch können Sie die Folie richtig positionieren und abrollen ohne sie mehrfach drehen zu müssen.

4.  Nun sollte der Teich rasch aufgefüllt werden. Schneiden Sie aber den Teichfolienrand noch nicht ab. Nach dem Befüllen kann sich die Teichfolie noch etwas setzen. Am Teichrand sollten Sie die Teichfolie mit Erdreich bedecken um damit eine Kapillarsperre zu erzeugen. Die Kapillarsperre ist wichtig. Ansonsten wachsen Ihnen Wurzeln und Gräser in den Teich. Diese entziehen dem Teich dann laufend eine beachtliche Menge an Wasser.

5. Wasserpflanzen können nun bereits eingepflanzt werden. Mit dem Besatz der Fische sollten sich noch etwas zuwarten, bis sich das biologische Gleichgewicht eingestellt hat. 

Zurück
Kommentar schreiben
Erlaubte Zeichen: <strong> </strong>
Mit Absenden des Kommentars erkläre ich gemäß Datenschutz meine Einwilligung zur Verarbeitung der eingegebenen Daten, die jederzeit widerrufen werden kann.
Zurück
Telefonhotline